Hinweis: Das Amtsgericht Schwedt/Oder hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

AG Schwedt/Oder

landesweit

Ausbildung und Beruf

Datenschutzhinweise

Such-Hilfe | Sitemap | Impressum |

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Startseite

Willkommen auf der Homepage des Amtsgerichts Schwedt/Oder!

Grußwort des Direktors


Sehr geehrte Bürgerin, sehr geehrter Bürger,

ich begrüße Sie auf der Homepage des Amtsgerichts Schwedt/Oder und freue mich über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt.

Auf den kommenden Seiten erhalten Sie in übersichtlicher Form zahlreiche Informationen über das Amtsgericht Schwedt/Oder. Sie können sich u.a. darüber informieren, wie Sie uns finden, wann wir zu erreichen sind und wie unsere Behörde aufgebaut ist. Sie finden auch Hinweise zu einzelnen Verfahren und Ihre Ansprechpartner. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Formulare herunterzuladen, um sich unnötige Wege zu ersparen.

Ich lade Sie ein, von diesem Angebot Gebrauch zu machen und wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Internetseite.


Mit freundlichen Grüßen 

Petz
Direktor des Amtsgerichts

Stellenausschreibung

 

bei dem Amtsgericht Schwedt/Oder besteht die Möglichkeit der befristeten Einstellung einer

 

                                        Hilfskraft im mittleren Dienst

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer einer Erkrankung, längstens von 12 Monaten.

 

Der Arbeitsvertrag mit der Hilfskraft ist gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 des Teilzeit- und Befristungs-gesetzes (TzBfG) mit sachlichem Grund zu befristen.

 

Der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber obliegen folgende

Aufgabengebiete:

 

   Mitarbeit in einer Servicegeschäftsstelle in Rechtssachen,

   hierzu gehören insbesondere:

- EDV-gestützte Verwaltung von Schriftgut unter Nutzung

  der Computerprogramme „MEGA“, „forumSTAR“, „SolumSTAR“,

- Erledigung von Schreibarbeiten (auch nach Diktat),

- Abwicklung des gesamten Telefonverkehrs der Abteilung,

- Erteilung von Sachstandsauskünften,

- Aufnahme von Anträgen des rechtssuchenden Publikums,

- Protokolldienst in Strafsachen.

  

Die Anforderungen umfassen insbesondere:

 - abgeschlossene Ausbildung zur/zum Justizfachwirt/in, zur/zum Verwaltungsfachwirt/in,

  zur/zum Justizfachangestellten bzw. Justizangestellten,  zur/zum Verwaltungs-

  fachangestellten, zur/zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/n oder eine sonstige

  Ausbildung im Bürodienst mit praktischer Berufserfahrung in einem der o.g. Berufe;

- gute schreibtechnische Fähigkeiten;

- Flexibilität und freundlicher Umgang mit den Rechtssuchenden;

- gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, ein hohes Maß an

  Verantwortungsbewusstsein, besondere Zuverlässigkeit, Bereitschaft zur Teamarbeit;

- überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, hohe Belastbarkeit;

- sicherer Umgang mit Microsoft-Anwendungsprogrammen, insbesondere Word, Excel und

  Outlook.

 

Die Stelle ist eine Vollzeitstelle (40 Stunden pro Woche). Sie ist zur Besetzung mit Teilzeitkräften wegen der - zeitweise unvorhersehbar - auftretenden Verpflichtung von Mehrarbeit nicht geeignet.

Die Stelle ist - in Abhängigkeit von Ausbildung und Berufserfahrung - mit Entgeltgruppe 5 bis Entgeltgruppe 6 TV- L bewertet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Kostenerstattung für Auslagen/Reisekosten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist nicht möglich. 

Die Bewerberinnen/ die Bewerber erklären sich mit der Einsichtnahme in die Bewerbungsunterlagen einverstanden und stimmen der vorübergehenden

Speicherung ihrer Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens zu. Weitere Informationen können Sie der Internetpräsentation des Amtsgerichts Schwedt entnehmen.

 

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass eine Kostenerstattung für Auslagen/Reisekosten
im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nicht möglich ist.

 

Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Direktor des

Amtsgerichts Schwedt

Paul-Meyer-Straße 8

16303 Schwedt/Oder

 

Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen: 

  • Tabellarischer      Lebenslauf mit aktuellem Lichtbild,
  • Ablichtung      des Zeugnisses des erreichten Schulabschlusses,
  • Ablichtung      des Zeugnisses des erreichten Berufsabschlusses,
  • Zeugnis(se)      über die bisherige berufliche Tätigkeit,
  • Kopie      des Personalausweises,
  • Kopie      des Schwerbehindertenausweises (falls vorhanden). 

Bewerbungsschluss:  31. Oktober 2019


Zum gerichtlichen Bereitschaftsdienst beachten Sie bitte die Hinweise unter "Sprechzeiten".


Sicherheitshinweis:

Am Eingang des Gerichts finden regelmäßig Eingangskontrollen statt. Dies kann bei einem hohen Besucheraufkommen zu nicht vermeidbaren Warte¬zeiten führen. Richten Sie sich bitte darauf ein, damit Sie pünktlich im Gerichtssaal erscheinen.
Als Behördenvertreter, Betreuer, Polizeibeamter, Rechtsanwalt/Notar halten Sie bitte ihren (Dienst-)Ausweis bereit.
Führen Sie bitte keine gefährlichen Gegenstände (z.B. Messer, Pfefferspray oder sonstige Stich- und Schlagwaffe) mit. Lassen Sie möglichst alle metallischen Gegenstände zu Hause oder deponieren Sie diese im Auto.